didacta 2018

Vom 20. bis 24. Februar 2018 öffnet auf dem Messegelände in Hannover die weltweit größte Fachmesse für Bildung ihre Tore. In diesem Jahr  findet mit der "Tire Technology Expo" vom 20. bis 22. Februar parallel eine internationale Messe und Konferenz rund um das Thema Reifenherstellung statt.

An den Veranstaltungstagen können sich die Besucher täglich von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr in den Hallen 11 bis 13 und und im  Kongresszentrum zu den Themen:

  • Frühe Bildung

  • Schule / Hochschule
  • Berufliche Bildung / Qualifizierung

  • didacta DIGITAL

informieren.

Die Tire-Tech-Expo finden Sie in den Hallen 19 bis 21.

Weitere Informationen zu den Messen finden Sie unter www.didacta-hannover.de, www.tiretechnology-expo.com.

Einen aktuellen Hallenübersichtsplan zur didacta finden Sie hier.

Verkehrslenkungsmaßnahmen

Angepasst an die aktuelle Verkehrssituation werden mit dem Pkw anreisende Messebesucher durch

  • die Streckenbeeinflussungsanlagen auf der A2 und der A7,

  • die Wechselwegweisungsanlagen an den Autobahnknoten,

  • das Verkehrsleitsystem auf dem Messeschnellweg (MSW),

  • und das Parkleitsystem auf dem Messering

auf den jeweils besten Anfahrtsrouten zu den Parkplätzen am Messegelände geführt.

Beachten Sie bitte daher die Hinweise in der dynamischen Wegweisung und nutzen Sie ausschließlich die für Sie dort ausgewiesene Streckenführung zum Messegelände!

Messeanreise


Zur Navigation zum Messegelände können Sie sich kostenfrei die folgenden Apps herunterladen:

Diese Apps führen Sie über die von der VMZ definierten An- und Abfahrtsrouten bis zum freien Parkplatz am Messegelände.

  • Für PKW Fahrer:

         NUNAV (Google Play)
         NUNAV (App Store)

  • Für Busfahrer:

         NUNAV-Bus (Google Play)
         NUNAV-Bus (App Store)

Anreiserouten

  • Anreise A2 aus Richtung Westen (Dortmund):
    A 2  » AK Hannover-Buchholz  » A37  » B3 / B6 / Messeschnellweg  » Messegelände / Ausfahrt Messe-Nord.
  • Anreise A7 aus Richtung Norden (Hamburg): A 7  » AK Hannover-Kirchhorst  » A 37  » B 3 / B 6 / Messeschnellweg  » Messegelände / Ausfahrt Messe-Nord.
  • Anreise A2 aus Richtung Osten (Berlin): A 2  » AK Hannover-Buchholz  » A37  » B3  » Seelhorster Kreuz  » B3 / B6 / Messeschnellweg  » Messegelände / Ausfahrt Messe-Nord.
  • Anreise A7 aus Richtung Süden (Kassel):
    A 7  » AD Hannover-Süd  »  A 37  »  Messegelände / Ausfahrt Messe-Nord.

Messebesucher müssen bei ihrer An- und Abreise berücksichtigen, dass der Südschnellweg im Zuge der B3, B6, B65 wegen Fahrbahnerneuerung im Bereich des Seelhorster Kreuzes in beiden Richtungen auf je einen Fahrstreifen verengt ist. Ein Abfahren von der B65 in Richtung Messe ist aus Richtung Innenstadt oder Sehnde kommend aber möglich.

Auf dem MSW und dem Messering im Messenahbereich werden zusätzliche Lenkungsmaßnahmen eingerichtet, die den Kraftfahrzeugführern eine reibungslose Anreise ermöglichen sollen:

  • zwischen dem Seelhorster Kreuz und der AS Messe-Nord (B6) wird bei hohem Verkehrsaufkommen der Standstreifen ab ca. 09:00 Uhr während der Anreise zur Benutzung freigegeben;
  • die Lichtsignalanlagen an der AS Messe-Nord werden in ihren Umlaufphasen bedarfsgerecht an das Verkehrsaufkommen angepasst.

Messerückreise

Bei der Rückreise müssen die Messebesucher berücksichtigen, dass aufgrund der Baustelle im Seelhorster Kreuz die Fahrbeziehungen von der B6 aus Richtung Messeglände kommend in Richtung Innenstadt (B3/B6/B65) und Sehnde (A7) gesperrt sind.

Ausweichmöglichkeiten bestehen in Richtung Innenstadt über die AS Pferdeturm und in Richtung Sehnde via B6 - B443 - A7 - AS Hannover-Anderten.

Allgemeine Verkehrstipp

  • Messebesucher können für die Fahrt zum Messegelände das Angebot von Stadtbahnen (Linie 8 oder 18 ), S-Bahnen (Linien S4) und Bussen nutzen.

    Die Eintrittskarte zur didacta 2018 gilt nicht als KombiTicket für den Großraum-Verkehr Hannover (GVH).

    Weitere informationen finden Sie unter www.gvh.de

  • Messebesucher, die sich mit einem Navigationsgerät zur Messe führen lassen wollen, sollten als Zielort                                        "30521 Hannover, Hermesallee"
    in die Navigationsgeräte eingeben.
    Dies wird allerdings nicht für den Anreiseverkehr aus Richtung Berlin empfohlen
  • Der Auf- und Abbauverkehr sowie Busfahrer müssen bei ihrer Routenplanung berücksichtigen, dass

    • auf der B65 im Bereich Anderten für die Mittellandkanalbrücke eine Gewichtsbeschränkung auf 12 Tonnen besteht;
    • auf der B3 im Bereich Weidetor für den Brücke über den Weidetorkreisel eine Gewichtsbeschränkung auf 7,5 Tonnen besteht.

    Weitere Informationen finden Sie unter www.strassenbau.niedersachsen.de

  • Aktuelle Meldungen über die Verkehrssituation am Messegelände und auf den An- und Abfahrtswegen erhalten Sie aus der VMZ über die Rundfunksender

    • NDR-Radio Niedersachsen (90,9 MHz)
    • Antenne Niedersachsen (103,8 MHz)
    • Radio ffn (101,9 MHz)
    • Radio 21 (104,9 MHz)

Gute Fahrt wünscht Ihnen


Ihr Team der  VMZ Niedersachsen / Region Hannover