Verkehrslage Niedersachsen

Verkehrslage Niedersachsen

  • A1

    Bremen → Hamburg

    Horster Dreieck Überleitung zur A7 Richtung Hannover Hindernisse beseitigt — Diese Meldung ist aufgehoben. —

  • A1

    Bremen → Hamburg

    zwischen Stuckenborstel und Bockel Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle, Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn

  • B69

    Diepholz - Cloppenburg

    zwischen Lohne (Old.) und Vechta/Schledehausen in beiden Richtungen Unfallaufnahme, Gefahr

  • A39

    Wolfsburg → Braunschweig

    zwischen Fallersleben und Wolfsburg-Mörse Gefahr durch auslaufenden Kraftstoff, Aufräumarbeiten

  • A7

    Hamburg → Kassel

    zwischen Kreuz Hannover-Ost und Hannover-Anderten Gefahr durch defektes Fahrzeug, bitte vorsichtig fahren

  • Kreis Emsland

    Warnmeldung der Polizei Im Emsland wurde in der vergangenen Nacht aus einer Tierarztpraxis ein Tresor mit 1800 ml hochdosierter Tiernarkotika entwendet. Geringe Mengen können lebensbedrohlich sein. Beim Auffinden bitte die Polizei über 110 informieren.

  • Lauenau

    mit Störungen ist zu rechnen, bis 09.08.2020 ca. 22:00 Uhr In der Gemeinde Lauenau kommt es aufgrund der Wetterlage zu Problemen in der Wasserversorgung. Anwohner werden dringend gebeten, ihren Wasserverbrauch auf ein Mindestmaß zu reduzieren.

  • Niedersachsen

    Prozession, Veranstaltung, Gefahr durch langsames Fahrzeug, mit Vorsicht passierbar, Vorsicht beim Überholen, bis 18.08.2020 Mit Pferden auf Friedensmission von Hamburg nach Marienfließ in Brandenburg, Nordtreck 2020 Der Verein Friedensglocken e. V. führt vom 01.08.-23.08.2020 eine Pferde-Friedens-Prozession von Hamburg nach Marienfließ, Bundesland Brandenburg, durch. Der Treck führt über insgesamt 20 Etappen durch die Bundesländer Hamburg, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg, davon in Niedersachsen allein 15 Etappen. Ein Großteil der Strecke wird in Niedersachsen in den Landkreisen Harburg, Heidekreis, Nienburg, Region Hannover, Celle und Gifhorn zurückgelegt. Dabei werden nicht nur Gemeindestraßen, sondern auch Kreis-, Landes- und Bundesstraßen befahren. Insgesamt nehmen 8 Kutschen, 16 Pferde, 6-8 PKW und ca. 30 Begleitpersonen, teil. Eine Begleitung durch Polizeieskorten ist nicht überall sichergestellt. Verkehrsteilnehmer werden daher um eine äußerst umsichtige Fahrweise gebeten, da sich der Treck nur langsam fortbewegt. Überholvorgänge daher bitte auch nur durchführen, wenn diese absolut gefahrlos sind. Folgen Sie unbedingt den Anweisungen der Polizei und beachten Sie ebenfalls auch die Hinweise der Begleitpersonen. Folgende Etappen sind geplant:: 06.08.2020 Bomlitz - Richtung B 209 – Walsrode – Benzen – Altenboitzen - Böhme 07.08.2020 Böhme – Pethen (Aller) Hämelhausen - Eystrup 09.08.2020 Eystrup – Schweringen - Wietzen - Borstel – Voigtei 10.08.2020 Voigtei – L349 – Steyerberg – Kloster Schinna – Stolenau - Leese 11.08.2020 Leese – Rehburger Moor – Mardorf - Meerstraße – Moorstraße - Neustadt am Rübenberge 12.08.2020 Neustadt am Rübenberge – 242 – Pogenhagener Straße – Steinweg – Horst - Garbsen 13.08.2020 Garbsen Kreuzung A2 B6 Vinnhorst – Varenheide – Bothfeld – Altwarmbüchen - Burgdorf 14.08.2020 Burgdorf – L311 – Wathlinger Str. – Dannscharnstraße - Bröckel 16.08.2020 Bröckel – Langlingen – Höhne - Groß Öhsingen 17.08.2020 Groß Öhsingen - Lindenallee – Dedelsdorf – Emmen – Wunderbüttel – Eurtzen- Wittingen 18.08.2020 Wittingen - Neuekrug in Sachsen-Anhalt - Dähre - Wallstave 19.08.2020 Wallstave - Salzwedel - B190 - Mechau 20.08.2020 Mechau - B190 -Seehausen 21.08.2020 Seehausen - Binde - Kläden - Leppin - Perleberg 22.08.2020 Perleberg - Putlitz 23.08.2020 Putlitz - Marienfließ

  • Niedersachsen

    Reiseruf Kommen Sie aus einem Risikogebiet zurück? Dann sind Sie verpflichtet, sich auf direktem Weg in häusliche Quarantäne zu begeben und unverzüglich Kontakt mit Ihrem örtlich zuständigen Gesundheitsamt aufzunehmen. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.niedersachsen.de/Coronavirus Die aktuelle Auflistung der Risikogebiete finden Sie unter: www.rki.de.

  • Niedersachsen

    Ausfälle, Veranstaltung beendet, bis 31.10.2020 Laut der aktuellen Corona Verordnung des Landes Niedersachsen vom 26.06.2020 sind in Niedersachsen alle Veranstaltungen ab 1000 Besuchenden bis einschließlich 31.10.2020 verboten.